Sonntag, 9. April 2017

Rezension "Wild & Sweet" von Rhenna Morgan


Rezension
Wild & Sweet
von Rhenna Morgan

Carina Press
ASIN: B01N74MER5
eBook mit ca. 432 Seiten
Sprache: Englisch
Genre: Contemporary Romance
Preis: ca. 2,41 €

Reihe: Haven Brotherhood #2
2. Wild & Sweet
3. Claim & Protect (ET: 12.06.17)




Inhalt
Zeke Dugan is not a man who walks the straight and narrow. He may have sworn an oath as a trauma doc, but he has zero problem leveraging his medical skills outside a hospital if it means giving the Brotherhood—the group of men he calls family—an advantage. Blood before business. All that changes when shy Gabrielle stumbles into his life and ignites his protective instincts.

Mechanic Gabrielle Parker prefers the complexities of an engine over men. Her life wasn't always quiet and well-ordered, but now that it is, she finds peace in the solitude. When a robbery in her neighborhood forces her out of her safe bubble, she never fathoms that a dangerous, cocky trauma doctor will fix more than her injuries.

Zeke doesn't play by the rules that Gabrielle follows but knows that he's exactly what she needs in her life. He'll show her the fierce and uncompromising protection that comes from belonging to a man like him.

When tension outside the Brotherhood threatens Gabrielle, Zeke will do anything to keep her safe, and damn the consequences. No one will hurt his woman, even if it means putting the very men who saved his life at risk.©Goodreads

Meine Meinung
In Wild & Sweet vereint Rhenna Morgan erneut alles, was eine gute Contemporary Romance für mich braucht: sympatische Charaktere mit Chemie und Knistern, einen klasse Cast an Nebenfiguren, einen dynamischer Plot ohne unnötig heraufbeschworene Streits und Dramen kurz vor Ende.

Zeke kennen wir bereits aus Rough & Tumble und er hat mir genauso gut gefallen, wie ich erwartet hatte. Er ist ein pflichtbewusster Arzt und hat doch auch seine raue Seite, ohne dass es übertrieben wirkte. Als Figur ist er fast schon zu perfekt, er ist absolutes Topmaterial zum Schwärmen und verzückten Seufzen! Trotzdem hätte ich mir ein wenig mehr Einsicht in seine Emotionen und seine Vergangenheit gewünscht. Der emotionale Fokus lag sehr viel stärker auf Seiten unserer Protagonistin Gabrielle: mit ihrer Sozialphobie ist sie eine sehr fragile Seele, die jedoch im Laufe der Geschichte unheimlich viel Rückgrat entwickelt und mit ihrem Mut beeindruckt.

Gabe macht eine erkennbare Entwicklung durch, die gemeinsam mit der Liebesgeschichte einen Großteil des Plots ausmacht. Hier liegt mein zweiter kleiner Kritikpunkt: es gibt zwar eine äußere Bedrohung, die einen kleinen Suspense Plot in die Geschichte einbaut, allerdings war dieser mir wie so oft etwas zu schlecht ausgebaut. Da wäre mehr Potenzial für Spannung und Action drin gewesen. So blieb die Geschichte auf das Liebespaar fokussiert - das funkioniert zumindest bei Rhenna Morgan für mich sehr gut, da ihre Paare sich entwickeln und trotz ernster Themen und Probleme eine Leichtigkeit bewahren.

Ein großer Pluspunkt der Geschichte ist und bleibt die Haven Brotherhood, deren Mitglieder nicht nur einander, sondern auch dem Leser ein Gefühl von Zugehörigkeit und Wärme vermitteln. Die gemeinsamen Szenen der Pärchen und der Männer sind jedes Mal aufs Neue herzerwärmend zu lesen. Im nächsten Roman gerne noch mehr davon!

Fazit
Wenn auch nicht mehr ganz so gut wie der Start der Reihe Rough & Tumble, begeistert die Haven Brotherhood-Reihe weiterhin auf ganzer Linie mit einer einfühlsamen Liebesgeschichte zwischen zwei originellen und sympatischen Figuren in einem coolen Setting. Diese Reihe gehört ab jetzt zu meinen Lieblingen!

4,5 von 5 Buchwelten.

Neugierig geworden?
Mehr zu "The Black Lily" auf: GoodreadsAmazon, Website der Autorin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen